LIMASAWA ISLAND

Nicht weit von uns entfernt liegt die Insel Limasawa, welche wir sowohl mit Tagesausflügen als auch mit mehr-tägigen Safaris anfahren.

  1.  Günters Wall
    Max. Tiefe +++. Eine scheinbar unendlich senkrecht abfallende Steilwand mit wunderbarem Weichkorallenbewuchs. Ein Blick ins Blaue ermöglicht nicht nur die Sichtung von Fischschwärmen, sondern auch mit etwas Glück, die Begegnung mit Hammerhaien. Einer unserer Topspot, welcher aber trotzdem – abhängig von der Tiefe – auch für Anfänger geeignet ist.

  2. Wolles Wall
    Max. Tiefe +++. Ein zuerst im 60 Grad abfallender Hang, welcher ab 30m Tiefe ebenfalls senkrecht abfällt. Platz an dem alles möglich ist. Geeignet nur für Profis!

  3. The Cove
    Max. Tiefe 40m. Teilweise Steilwand mit vielen höhlenartigen Einbuchtungen, die verstecke für seltene Arten bieten. Ein anderer Name für diesen Tauchplatz ist im übrigen Jurassic Park, da sämtliche Critters hier vorkommen. Geeignet für Beginner bis Profis.

  4. Limasawa Point
    Max. Tiefe +++. An der Südspitze der Insel abfallender Hang mit einer Neigung von 30-60 Grad, teilweise wechselnden Strömungen mit wunderbarem Korallengarten im flacheren Teil und Großfischbegeg-nungen in grösserer Tiefe. Geeignet je nach Tiefe Beginner bis Profis.

  5. Bonnies Place
    Max. Tiefe 35m. An der Westseite der Insel abfallender Hang mit vielen Schildkröten und Seeschlangen, gelegentlich Begegnungen mit Walhaien.

  6. Limasawa Nord
    Max. Tiefe 40m. Nördlich gelegener Hang, mit 40-80 Grad abfallender Neigung. Abhängig von den Gezeiten, von Badewanne bis sehr starken und wechselnden Strömungen. Schwarm- und Großfischsichtungen keine Seltenheit. Bei wenig Strömung, artenreiches Riff mit Seltenheitswert.
    Geeignet den Umständen entsprechend, für Beginner bis Profis.